Nichts ist spannender als das anzunehmen, was kommt      (Dalai Lama)

Es gibt verschiedene Arten und Ausprägungen von Traumata. Jedes Trauma aber hat Auswirkungen auf unser Leben, unser Handeln, Denken und Fühlen. Ein normales unbeschwertes Leben scheint oft unmöglich und die Erlebnisse belasten unser Leben so sehr, das auch oft das Umfeld darunter leidet. 

 

Um traumatische Erlebnisse zu verarbeiten, biete ich die EMDR Therapie an. 

Aber auch andere Belastungen wie z.B. Ängste, Phobien, Psychosomatischen Erkrankungen, Allergien, störenden Verhaltensweisen lassen sich gut  mit EMDR behandeln.

EMDR steht für Eye Movement Desensitization and Reprocessing was auch Deutsch soviel heißt wie Desensibilisierung und Neuverarbeitung durch Augenbewegung. 

EMDR ist eine häufig angewendete Therapiemethode zur Behandlung von traumatischen Erlebnissen.

Durch bilaterale (wechselseitige) Stimulation beider Gehirnhälften wird das Gehirn unterstützt, die eigenen Selbstheilungskräfte zu aktivieren und so die belastenden Erinnerungen zu verarbeiten. 

Meist erfolgt dies mit Hilfe der Augenbewegung. 

 

Die wissenschaftlich nachgewiesene schnelle und hohe Wirksamkeit macht EMDR zu einem idealen Verfahren für die Behandlung von Posttraumatischen Belastungsstörungen. Oft fühlen sich die Klienten bereits nach wenigen Sitzungen deutlich entlastet